Startseite
 Qi Gong
zu meiner Person
Kurse
WKS / Wochenenden
Anmeldung
Linksammlung
Impr./Haftung/Lit./Widerspr./AGB
Bildergalerie


Birgit Blickle
Herschelstr. 17
90443 Nürnberg
Telefon: +49 (0)911 - 42 83 42
E-Mail: birgit@auszeitnehmen.de
Internet: www.auszeitnehmen.de

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Birgit Blickle
(Anschrift wie oben)

Literaturhinweise :

"Setze Dich hin und tue nichts"
Meister Li Zhi-Cang
ISBN : 3 453 211 669

"Qi Gong.Der chinesische Weg für ein langes Leben"
Großmeister Liu Qingshan
ISBN : 3 896 314 14 9


1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vrtragsabschluss und auch nich vor Erfüllung unserer Imformationspflicht gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an :

Birgit Blickle - Herschelstr. 17 - 90443 Nürnberg - birgit@auszeitnehmen.de

Widerrufsfolgen

Im FAll eiens wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder nur teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitruam bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist eginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung




§ 1 Vertragsinhalt
1.1 Im Rahmen der individuellen Beratung zur Raum-, Garten-, und Baugestaltung, auf der Grundlage von Erfahrungssätzen der Lehren des Feng Shui, wird keine Diagnose, Therapie und Behandlung im medizinischen, psychotherapeutischen oder physiotherapeutischen Sinne durchgeführt, oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt
1.2 Die Beratung beruht auf keinerlei medizinischen oder psychologischen Kenntnissen und Fertigkeiten. Daher kann bei dem/der Auftraggeber/in nicht der Eindruck entstehen, dass eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung durchgeführt wird.
1.3 Die Beratung umfasst nur Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge. Inwieweit sie angenommen werden, liegt im Ermessen des/der Auftraggebers/in. Ein Wirkversprechen ist nicht daran geknüpft. Die Beraterin übernimmt keine Verantwortung für die weitere Lebensgestaltung des/der Auftraggebers/in sowie keine Gewährleistung für einzutreffende Erwartungen und Hoffnungen.
1.4 Eine Erfolgsgarantie ist damit nicht verbunden. Der Auftrag wird durch die Beraterin nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt.
1.5 Alle tatsächlichen Veränderungen am Beratungsobjekt, die aufgrund der Beratungsleistung der Auftragsnehmerin vom/von der Auftrageber/in vorgenommen werden, sind nicht Bestandteil des Auftrages.
§ 2 Datenschutz und Mitwirkung des Kunden
2.1 Der/die Auftraggeber/in trägt dafür Sorge, dass der Auftragsnehmerin alle, für die Erfüllung und Ausführung der Beratungstätigkeit notwendigen Unterlagen und Informationen zeitnah zur Verfügung gestellt werden. Dies gilt auch für Unterlagen, Vorgänge und Umstände, welche sich erst nach Tätigkeitsaufnahme ergeben.
2.2 Sofern der Auftragsnehmerin, durch die Vorlage von unkorrekten oder unvollständigen bzw. durch eine verzögerte Herausgabe von Unterlagen und Informationen, wirtschaftliche Schäden entstehen, gehen diese in voller Höhe zu Lasten des Auftraggebers/in.
2.3 Beide Seiten sind verpflichtet, über jegliche wechselseitige ausgetauschten Internas Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch über die Dauer des Auftragsverhältnisses hinaus.
§ 3 Honorar, Kündigung und Zahlungsmodalitäten
3.1 Das Beratungshonorar wird auf Stundenlohnbasis, welcher sich auf 65,-- € beläuft errechnet, das Gesamtvolumen in der Auftragsbestätigung niedergelegt. Die Anfahrtskosten belaufen sich auf 0,30 € pro km.
3.2 Die von der Auftragsnehmerin gestellten Rechnungen sind nach Zugang, ohne Abzug von Skonto, sofort fällig.
3.3 Die Zahlung erfolgt ausschließlich, per Banküberweisung, auf die, von der Auftragsnehmerin, bekanntgegebene Bankverbindung.
3.4 Die Fälligkeit tritt auch dann ein, wenn der/die Auftraggeber/in die Empfehlungen gemäß §1 nicht umsetzt oder ablehnt.
3.5 Alle Leistungen, welche seitens der Auftragsnehmerin erbracht werden, und über den in der Auftragsbestätigung ursprünglich festgelegten Rahmen hinausgehen, unterliegen einer abschnittweisen Vergütung. Dies bedarf einer vorherigen Rücksprache mit dem/ der Auftraggeber/in.
3.6 Kündigt der/die Auftraggeber/in, nach Ablauf der Widerspruchsfrist, den Auftrag, hat diese/r die bis dahin angefallenen Beratungsstunden und Leistungen , mindestens aber 10% des vereinbarten Gesamthonorars zu ersetzen.
3.7 Verhindert ein Nichterscheinen seitens des/der Auftraggeber/in die Erfüllung des Auftrags, wird eine Stornogebühr von 50,-- € sofort fällig.
3.8 Tritt seitens der Auftragsnehmerin ein krankheitsbedingter Terminausfall ein, wird ein Ersatztermin vereinbart. Es ergeben sich keine weitergehenden Ansprüche für den/die Auftraggeber/in.
3.9 Ist für die Auftragsnehmerin abzusehen, dass die tatsächlich benötigte Arbeitszeit, die in der Auftragsbestätigung festgelegte Arbeitszeit übersteigt, ist dies dem/der Auftraggeber/in unverzüglich mitzuteilen und ggf neu zu verhandeln. Sofern sich für die Auftragsnehmerin durch diesen Umstand ein Verzugsschaden ergibt, bewegt sich dieser im Rahmen des gesetzlichen Verzugsschadens.
3.10 Sofern kein fester Zeitpunkt vereinbart wurde, erfolgt die vollständige Leistungserbringung lt. Auftragsbestätigung spätestens acht Wochen nach Untersuchung und Begehung des Objekts.
§ 4 Haftung
4.1 Die Umsetzung, der von der Auftragsnehmerin empfohlenen Maßnahmen erfolgt ausschließlich in alleiniger Verantwortung des/der Auftraggeber/in. Die Geltendmachung jeglicher Gewährlseitungs- und Schadensersatzansprüche seitens des/r Auftraggeber/in, in Zusammenhang mit diesen Maßnahmen, sind gegenüber der Auftragsnehmerin ausgeschlossen.
4.2 Die Haftung der Auftragsnehmerin für vertragliche Pflichtverletzungen ist auf Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.