Startseite
 Qi Gong
zu meiner Person
Kurse
WKS / Wochenenden
Anmeldung
Linksammlung
Impr./Haftung/Lit./Widerspr./AGB
Bildergalerie


Unabhängig davon, ob Sie sich über Qi vielleicht schon "schlau" gemacht haben, spüren Sie es täglich:

Wenn Sie gähnen und Ihnen ein Gefühl der Kälte oder Wärme über den Rücken zum Kopf hin fließt, dabei vielleicht auch noch eine Gänsehaut zu spüren ist, oder Tränen in die Augen treten: Das sind Qi - Wahrnehmungen.

Herzklopfen, Schweißausbrüche, Erröten und auch sexuelle Erregung werden auf starke Qi Bewegungen zurück geführt.

Das Zeichen Qi lässt sich, wie die meisten chinesischen Schriftzeichen, mit mehreren Erklärungen "übersetzen" z.B. Gas, Atem, Energie, Luft


Gong hat ebenso mehrere Bedeutungen : Errungenschaft, Verdienst, Erfolg. Im weiteren Sinne auch Zeit, Mühe, Arbeit.


Bei der Vielfältigkeit der Begriffe kann Qi Gong also nicht direkt übersetzt werden. Den meisten Menschen ist es heute als Energie - Arbeit, Atemübungen oder bewegte Meditation geläufig. Auch chinesische Heilgymnastik ist ein gern genutzter Terminus.


Solange Qi frei und ungestört im Körper fließen und zirkulieren kann, fühlen wir uns gesund und wohl, das Krankheitsrisiko ist gering.

Ähnlich wie Abfall verunreinigen aber Risikofaktoren ( Umweltgifte, Nahrungsfette, zu viel Alkohol etc.) den Energiefluß. Das kann lange Zeit gut gehen - so lange, bis zum Beispiel in einem Fluß ein größeres Problem auftaucht, etwa ein umgestürzter Baum, an dem sich jetzt der Abfall staut. Solche Probleme und Energiefresser treten im richtigen Leben in Form von Stress, Ärger oder Angst auf. Sie können einen Stau im Energiefluß verursachen. Dieser macht sich dann im Körper als Krankheit bemerkbar.

Dies ist im Groben die Sichtweise der traditionell chinesischen Medizin auf die Entstehung von Krankheit des Körpers und des Geistes.

In den den speziellen Übungen des Qi Gong wird das Wecken, Leiten und Sammeln des Qi erlernt, um Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen.

Auch wenn wir bewusst keine Blockaden wahrnehmen, oder an keiner spürbaren Krankheit leiden (was jedem von uns zu wünschen ist) ist Qi Gong ein wertvoller Weg der Gesunderhaltung für Körper und Geist.

Bei regelmäßiger Übungspraxis werden Zustände der tiefen Entspannheit und Klarheit erreicht, und die Selbstheilungskräfte intensiv aktiviert.